UNTERNEHMENSPROFILE

Immotermin

IMMO FutureLab 2024 -
Wiener Abwassertage 2024 -
Teilen
Merken
Immoflash

Über 320 neu geschaffene Wohnungen, rund 100 verkaufte Eigentumswohnungen, 14 Projekt-Verkaufsstarts, mehrere internationale Preise: 2023 wird von der 3SI Immogroup trotz wirtschaftlich herausfordernden Einflüssen als erneut erfolgreiches Wirtschaftsjahr beendet. Auch 2023 konnte die 3SI zahlreiche innerstädtisch gelegene Immobilien erwerben, neben zuletzt rund 30 laufenden Baustellen hat der Immobilienentwickler für 2024 zehn neue Bauprojekte in Planung. Dem heurigen Jahr blickt Geschäftsführer Michael Schmidt optimistisch entgegen – neben einer weiterhin intensiven Bau- und Ankaufstätigkeit der 3SI Immogroup rechnet er mit einer Stabilisierung der wirtschaftlichen Lage infolge eines sinkenden Leitzinses.„Es war ein intensives, herausforderndes, aber alles in allem erfolgreiches Jahr für unser Familienunternehmen. Wir starten voller Elan, Engagement und großartigen Bauprojekten in ganz Wien in ein neues Jahr“, so Schmidt. Neben mehr als 320 entwickelten Wohnungen im Alt- und Neubausegment konnte 2023 auch das bereits umfangreiche Immobilienportfolio mit mehreren Top-Objekten erweitert werden, das Investmentvolumen lag erneut im dreistelligen Millionenbereich. Für die hochwertige Immobilienentwicklung wurde die 3SI Immogroup auch 2023 mit internationalen Preisen prämiert. Das Altbau-Projekt „Gloria“ wurde mit dem European Property Award in der Kategorie „Residential Renovation / Redevelopment Austria“ ausgezeichnet, für The Legacy gab es den Luxury Lifestyle Award. „The Masterpiece“ wurde für den Wiener Stadterneuerungspreis nominiert. Gleich zu Beginn des Jahres wurde Michael Schmidt mit der Listung unter den „TOP 100 of the World“ als führendes Unternehmen im Luxusimmobiliensegment ausgezeichnet. Der mit Juni 2023 feierliche eröffnete Showroom am Graben 12 bleibt auch 2024 bestehen: Ende Dezember wurde der Mietvertrag für das Geschäftslokal in Top-Zentrumslage für weitere 12 Monate verlängert. Immobilieninteressierte können sich dort von Montag bis Samstag sowie nach Vereinbarung über die aktuellen und geplanten Immobilienprojekte der 3SI Immogroup informieren, VR-Touren unternehmen und das in den Bauprojekten eingesetzte Material begutachten. „Die Geschäftsfläche auch 2024 weiterzuführen, ist für mich trotz der wirtschaftlichen Lage die einzig richtige Entscheidung; die Erfahrungen und Erfolge seit der Eröffnung sprechen mehr als für sich“, so Schmidt. 14 Immobilienprojekte wurden 2023 durch das Unternehmen in den Verkauf gebracht. Während die 3SI Immogroup für 2024 erneut auf das Credo „Wir kaufen und bauen weiter“ setzt, sei die Lage am österreichischen Immobilienmarkt als durchwachsen zu bezeichnen.Durch die bereits 2023 sichtbar gewordenen Reduktion der Bauleistung werde es zu einer Verknappung des Angebots bei steigender Nachfrage kommen, die Preise für Kauf und Miete in Folge gleichermaßen steigen. „Prognosen der Stadt Wien gehen von einem Bevölkerungswachstum von +15,6 Prozent bis 2053 aus, das sind 310.000 Menschen." Bei diesen Aussichten die Bautätigkeit zu drosseln, wäre kontraproduktiv. Die 3SI Immogroup werde auch heuer ebenso intensiv kaufen und bauen.Insgesamt rechnet der Bauherr durch eintretende Zinssenkungen mit einer Entspannung und Stabilisierung des Marktes. Die Nachfrage nach hochwertigem und nachhaltigem Wohnraum im Altbau- und Neubausegment werde auch heuer gegeben sein, trotz geltender KIM-Verordnung, ist Schmidt überzeugt.