Immotermin

EXPO REAL -
9. Österrichischer Verwaltertag -
Teilen
Merken
Immoflash

Die 3SI Immogroup zeigte sich im Sommer besonders ankaufsfreudig: Gleich zehn Immobilien wechselten in den Besitz des Wiener Bauträgers und Immobilienentwicklers. Auch das Programm für den heurigen Herbst steht bereits fest. Man baue, kaufe an und entwickle weiterhin so intensiv wie die vergangenen Monate, so die Geschäftsführung.

Insgesamt erwarb die 3SI während der Sommermonate zehn Liegenschaften in Wien, darunter einen Altbau im 2. und im 3. Bezirk sowie ein großes Neubaugrundstück im 18. Bezirk. Besonders erfreut zeigt sich der Geschäftsführer Michael Schmidt auch über einen Ankauf in der Wiener Innenstadt. "Mit dem Erwerb des einzigartigen Gründerzeithauses am Neuen Markt 14, das 1665 errichtet wurde, konnten wir auch unseren Immobilienbestand im 1. Wiener Gemeindebezirk ausbauen", so Schmidt begeistert.

Die Liegenschaften wurden großteils von Privatpersonen erworben. "Es freut mich naturgemäß, dass Immobilienbesitzer uns als familiengeführtem Wiener Zinshausspezialisten ihr Haus nicht nur verkaufen, sondern auch dessen Zukunft anvertrauen. Ich sehe dies auch als Bestätigung unserer Firmenphilosophie und unseres Zugangs, Gründerzeithäuser umfangreich zu revitalisieren, statt sie dem Verfall preiszugeben und anderweitig zu entwickeln", meint Schmidt. Die nun erworbenen Immobilien werden in Bestand gehalten und wo notwendig hochwertig saniert. "Einen Teil der nun in unseren Besitz gelangten Häuser werden wir in den kommenden Jahren als Bauprojekt entwickeln. Dahingehend befinden wir uns aber noch am Anfang jedweder Planung", berichtet der Bauherr.