Immotermin

FIABCI Prix d'Excellence -
Cäsar® - Der Immobilienaward -
apti-Award -
Teilen
Merken
Immoflash

Die ARE Austrian Real Estate errichtet in der Seestadt Aspern als einer von fünf Bauträgern im Wiener Quartier "Am Seebogen" das Grätzl "Wohnen und Gewerbehof". Die Wohn- und Geschäftsgebäude mit insgesamt 18.000 Quadratmeter Nutzfläche werden ausschließlich mittels Erdwärme geheizt und gekühlt. Photovoltaik-Anlagen auf den begrünten Dächern liefern zudem einen Teil des benötigten Stromes. Vorgestern feierten die Bauträger gemeinsam mit den Arbeitern die Dachgleiche. Die Fertigstellung soll im Herbst erfolgen. "Die Wohn- und Geschäftsgebäude von "Wohnen & Gewerbehof" sind besonders klimafreundlich: 92 Erdwärmesonden und ein Luftwärmetauscher generieren die benötigte Wärme und Kühle direkt vor Ort. Die einzelnen Bauteile sind über ein Anergienetz miteinander verbunden. Damit erfolgt die Energieversorgung autark und vollkommen frei von CO2-Emissionen. Das ist nicht nur nachhaltig und ressourcenschonend für die Umwelt, sondern auch ein Vorteil für die Mieter, die unabhängig von Fernwärmepreisen oder Gaslieferungen heizen und temperieren können", sagt Michaela Koban, Leiterin der ARE Projektentwicklung. Die ARE errichtet auf Bauplatz 2 Mietwohnungen zwischen 35 und 103 Quadratmetern. Die 71 Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen bieten einen Balkon, eine Terrasse oder einen Garten. Die Gemeinschaftsdachterrasse im fünften Obergeschoß soll ein zusätzlicher Treffpunkt für die Bewohner werden. Die Nahversorgung ist mit einer Supermarkt-Filiale im Erdgeschoß gesichert. Insgesamt entstehen mit "Wohnen & Gewerbehof" zwischen U2, Mela-Köhler-Straße und Sonnenallee 270 Wohnungen, Geschäfte und Büros sowie ein Gewerbehof der Wirtschaftsagentur Wien. Die fünf Gebäudekomplexe bilden ein kleines Grätzl rund um einen etwa 4.800 Quadratmeter großen, begrünten Innenhof. In nächster Nähe befinden sich der See und der Elinor-Ostrom-Park.