UNTERNEHMENSPROFILE

Immotermin

Immobilienball 2023 -
Teilen
Merken
Immoflash

Die Cloudbrixx, ein Unternehmen für die Digitalisierung von Arbeitsprozessen, konnte ihren Umsatz 2022 um 50 Prozent steigern und gleichzeitig die Zahl ihrer Großkunden im Enterprise-Segment um zehn Prozent ausbauen.

Die neuen Anwender sind insbesondere im Portfoliomanagement im Fachbereich des technischen Property Managements tätig, mit Schwerpunkt Budget- und Instandhaltungsmanagement sowie Bestandsentwicklung, Mieterausbau und Revitalisierung. Im Oktober 2022 konnte Cloudbrixx im Rahmen einer Finanzierungsrunde einen

siebenstelligen Eurobetrag bei branchenerfahrenen Investoren einsammeln. "Wir freuen uns, dass wir trotz der vielen globalen Verwerfungen und Unsicherheiten das Jahr so erfolgreich gestalten konnten", sagt Marc Mockwitz, geschäftsführender Gesellschafter der Cloudbrixx. "Das Funding ist ein Vertrauensbeweis für unsere Wachstumsstory. Es ermöglicht uns, die 2022 begonnene strategische Fokussierung unseres Produktes fortzusetzen, weiter zu skalieren und gleichzeitig unser Team gezielt zu vergrößern. So starten wir mit sechs neuen Teammitgliedern in den Abteilungen Vertrieb, Marketing, Software-Entwicklung, Client Services und Produkt-Management ins neue Jahr 2023. Wir ebnen damit den Weg für die weitere erfolgreiche Entwicklung und Expansion von Cloudbrixx."

"Unser Ziel ist es, der Immobilienbranche mit Cloudbrixx ein modulares Software-System zur Verfügung zu stellen, das Prozesse und Arbeitsabläufe digitalisiert, gleichzeitig die konkreten Probleme bei der Gebäudebewirtschaftung löst und zudem problemlos anschlussfähig an andere Software-Lösungen ist", sagt Helge Winter, geschäftsführender Gesellschafter der Cloudbrixx. "Dazu werden wir unser Produkt insbesondere entlang der Bedürfnisse unserer Kunden entwickeln und weiter in Richtung Budget- und Kostencontrolling sowie technisches Gebäudemanagement spezifizieren."