Immotermin

Immo-Sommernacht 2024 -
ÖVI Immo Golf Cup -
Teilen
Merken
Immoflash

Der E-Mobility & Real Estate Kongress 2022 von Payuca fand vergangenen Freitag, den 14. Oktober, statt. Das Leitthema war die E-Ladeinfrastruktur in Mietwohnhäusern. Experten aus verschiedenen Bereichen, die das Thema E-Auto und einschlägige Infrastruktur tangieren, hielten Vorträge über die Zukunft der Mobilität und die Rolle der Immobilienwirtschaft im Prozess. Denn der Einfluss der EU-Taxonomie Richtlinien, das mit 2030 geplante Ende der Zulassung von neuen Verbenner-PKWs sowie die steigende Anzahl von E-Autos beschäftigt auch hierzulande die Branche.

Dominik Wegmayer, Co-Founder und Co-CEO von Payuca, leitete den Kongress mit seinem Vortrag "Digitalisierung und E-Mobilität im Wohnhaus" ein. Darauffolgend redete Peter Engert, Geschäftsführer ÖGNI, über die Auswirkungen der EU-Taxonomie-Richtlinien auf die Asset-Klasse Parken. Sascha Niessl, Chief Operating Officer bei Payuca, widmete sich in seinem Vortrag vor allem den technischen Herausforderungen, die bei der Installation von E-Ladeinfrastruktur zu bedenken sind und Martin Binder (WFO) klärte über rechtliche Rahmenbedingungen auf. Den Abschluss des Kongresses machten Stevan Tomic und Clemens Freitag vom Business Development-Team von Payuca.