UNTERNEHMENSPROFILE

Immotermin

Teilen
Merken
Immoflash

Laut Informationen des immoflash wird die GBI ihren Standort in Wien schließen. Der deutsche Projektentwickler sei aber weiterhin in Österreich präsent, heißt es vonseiten der GBI zu immoflash. "Dafür sorgen alleine schon die vier fertiggestellten Immobilien der SMARTments-Produktlinie in Wien und Graz, die von uns weiter betrieben werden. Diese vier SMARTments sowie ein Hotel-Development in Graz haben sich durchweg erfolgreich am Markt etabliert, sie laufen hervorragend mit hoher Auslastung und zufriedenen Investoren", heißt es in der Stellungnahme weiter.Auch sei weiterhin der Ausbau des Betreiber-Portfolios in Österreich möglich, ebenso mittelfristig nach Markterholung neue Projektentwicklungen.Erst im März übernahm Gerhard Mayer die Geschäftsführung der GBI Österreich von Karl-Heinz Daurer. Damals wurde verkündet, dass Daurer das Unternehmen mit Ende des Jahres verlassen soll und es wurden auch ehrgeizige Expansionspläne durch die Muttergesellschaft Henderson Park angekündigt, die die GBI Ende 2022 mehrheitlich übernahm. Nun wird sich auch Gerhard Mayer mit neuem Jahr neuen beruflichen Herausforderungen stellen.