Immotermin

ÖVI Winterseminar -
9. Immobilienforum Wien 2024 -
Teilen
Merken
Immoflash

Die IC Immobilien Gruppe hat im Gesamtjahr 2023 erfolgreich Mietverträge für insgesamt ca. 90.000 Quadratmeter Gewerbefläche neu abgeschlossen bzw. prolongiert. Damit erreichte das IC-eigene Asset- und Vermietungsmanagement trotz eines anspruchsvollen Marktumfelds immerhin das Vorjahresergebnis von 2022 (ebenfalls ca. 90.000 Quadratmeter). Bedeutsam ist hier vor allem auch der Trend: Zum Ende des ersten Halbjahres 2023 hatte der Flächenumsatz noch rund 30.000 Quadratmeter betragen.Die Neuabschlüsse und Prolongationen verteilten sich zu je rund 40 Prozent auf Büro- und Einzelhandelsflächen sowie zu jeweils rund fünf Prozent auf Gastronomie, Fitness, Lager/Logistik und sonstige Flächen. Der Schwerpunkt der Vermietungstätigkeit entfiel dabei mit rund 60 Prozent auf die Top-7-Städte, während kleinere Märkte rund 40 Prozent ausmachten.„Der Endspurt unserer hauseigenen Vermietungsexperten im zweiten Halbjahr ist ein großartiges Ergebnis, für das ich mich beim gesamten Team ausdrücklich bedanken möchte. Gerade angesichts der aktuell teils widrigen Marktbedingungen unterstreicht dieses Vermietungsergebnis unsere belastbaren Netzwerke und unsere große Expertise im Vermietungsmanagement. Damit leisten wir für unsere Kunden einen entscheidenden Beitrag zur Wertsicherung ihrer Immobilienbestände und Optimierung der Cashflows“, sagt Aydin Karaduman, Vorsitzender der Geschäftsführung der IC Immobilien Holding.