Immotermin

Teilen
Merken
Immoflash

Drei Monate früher als geplant nach 19 Monaten Bauzeit ist der erste Bauabschnitt und damit vier von acht Häusern des Immobilieninvestments "186 Grad | Wohnensemble Graz Süd" fertiggestellt. Die IFA realisierte diese Wohngebäude damit vorzeitig und im Rahmen der geplanten Baukosten. Über zwei Drittel der 88 geförderten Neubauwohnungen waren bei Übergabe im Juli bereits an Mieter vergeben. "Trotz fordernder Umfeldfaktoren konnten wir die ersten vier Wohnhäuser von '186 Grad | Wohnensemble Graz Süd' innerhalb der vorgesehen Kosten drei Monate früher als geplant für unsere Investoren realisieren. Ich danke allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben", so Michael Baert, Vorstand der IFA. "186 Grad | Wohnensemble Graz Süd" umfasst insgesamt acht Häuser mit 160 geförderten Neubauwohnungen im grünen Grazer Trendstadtteil Straßgang. Am Realwertinvestment haben sich 158 private Anleger über ein beteiligt. Die Investitionssumme beträgt rund 43 Millionen Euro. Die Realisierung des gesamten geförderten Wohnbauprojekts wird im Herbst abgeschlossen.