UNTERNEHMENSPROFILE

Immotermin

IMMO FutureLab -
Immobilientag 2023 -
PropTech Vienna 2023 -
Teilen
Merken
Immoflash

Die Immofinanz erweitert ihre Office-Marke myhive um das Urban Garden-Konzept. Hybride Arbeitsmodelle haben die Anforderungen und damit die Nachfrage nach Büroräumlichkeiten grundlegend verändert. Während es damals noch der Arbeitgeber war, der bei der Suche nach dem passenden Büro in großen Teilen seine eigenen Bedürfnisse priorisieren durfte, müssen Mieter jetzt wieder Anreize schaffen, um Mitarbeiter zurück in die Büros zu holen. Dabei sollen Services und Dienstleistungen wie hochwertige Ausstattung der Arbeitsplätze, Mobilitätskonzept mit Fahrrad, Scooter oder Auto, Schlafkabinen, begrünte Büros und flexibel anpassbare Büroräume beide Seiten zufriedenstellen. Unter dem Anspruch der Nachhaltigkeit, der für viele Mitarbeiter und Arbeitgeber heutzutage eine tragende Rolle spielt, will die Immofinanz diese dementsprechend veränderte Nachfrage bedienen können. Green Lease-Verträge sollen dabei helfen, Vermieter und den Mietern bei diesem Thema Orientierung zu bieten und Informationen über Energie- und Wasserverbrauch für den Zweck der Optimierung weiterzugeben. Das revitalisierte Gebäude erhielt die höchste BREEAM-Zertifizierung "outstanding" und will durch geringe Betriebskosten, E-Ladezonen in den Garagen, durchgehende LED-Beleuchtung sowie Abfall- und Wassermanagement-Systeme von dem neuen Produkt überzeugen. Die rund 17.600 m² werden beginnend mit September dieses Jahres an die Mieter übergeben. Neben den Büroflächen gehören dazu auch gemeinschaftlich nutzbare Räume wie ein Konferenzzentrum, zwölf als "Hightech" beschriebenen Räume und eine Eventlocation im 35. Stockwerk mit 360-Grad-Blick über Wien und Niederösterreich. Die Office-Marke myhive ist mit einer vermietbaren Fläche von 600.000 m² in sieben Ländern und einem Vermietungsgrad von 96 Prozent in Österreich durchaus erfolgreich und erhofft sich durch die Erweiterung der Office-Marke weiterhin gute Ergebnisse.