Merken
Immobilien Magazin

Die Projekte befinden sich an den Standorten Hamburg, Berlin, München, Brüssel, Luxemburg und Zürich. Die Fertigstellungen sind für den Zeitraum Dezember 2021 bis Sommer 2022 angepeilt, ein Projekt erstreckt sich über einen zweijährigen Zeitraum. Die gesamte Ausbaufläche beträgt rund 50.000 Quadratmeter. Zu den neugewonnenen Kunden zählen unter anderem internationale Großbanken und Digitalkonzerne sowie Projektentwickler und Investmentmanager.

Aydin Karaduman, Managing Director Europe von ISG, kommentiert: „Unsere Geschäfte erlitten trotz der Corona-Pandemie zu keinem Zeitpunkt einen Einbruch, ziehen nun aber nach relativer Eindämmung des Virus erheblich an. Wir freuen uns sowohl über Folgeaufträge von Stammkunden als auch global tätige Marken als Neukunden. Hochwertige Büroimmobilien in zentraler Lage werden auch künftig eine steigende Nachfrage verzeichnen. Dabei berücksichtigen wir in allen Projekten Elemente des ‚New Work‘ und Maßnahmen des Pandemieschutzes.“

Seit den Sommermonaten hat ISG 29 neue Mitarbeiter in den Niederlassungen in Deutschland und der Schweiz eingestellt. Iris Wolke-Haupt, Managing Director Germany von ISG, ergänzt: „Wir suchen bundesweit neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, insbesondere in den Bereichen Projekt-, Bau- und Kostenmanagement sowie TGA. Zudem möchten wir unsere lokalen Netzwerke mit Handwerksbetrieben konsequent ausbauen.“