UNTERNEHMENSPROFILE

Immotermin

ÖVI Immo Golf Cup -
75 Jahre ÖSW -
Teilen
Merken
Immoflash

Wie im immoflash Morgenjournal berichtet hat die Österreich-Tochter des Schweizer Süßwarenkonzerns Lindt & Sprüngli hat am Freitag einen langfristigen Vertrag als Pächterin des historischen Gebäudes abgeschlossen. Der Kursalon Hübner wurde in den Jahren 1865 bis 1867 erbaut. Er ist musikhistorisch von Bedeutung - da Johann Strauss (Vater) dort seinen berühmten Radetzky-Marsch zur Uraufführung brachte. Ab 2027 will jetzt Lindt & Sprüngli Ausstellungen und Events rund um das Thema Schokolade anbieten. Ein Cafe und ein Shop sind ebenfalls geplant. Das Gebäude soll behutsam renoviert werden und auch wieder Richtung Stadtpark geöffnet werden. Teile des Objektes sollen dann auch für Events und Konzerte genutzt werden können. Das historische Haus hat auf drei Stockwerken und einem Zwischengeschoßetwa 4.400 m² Nutzfläche.Ali Kulein, Geschäftsführer von Lindt & Sprüngli Österreich: "Mit dem Kursalon Hübner haben wir den idealen Partner gefunden, um ein für Wien einzigartiges Projekt zu realisieren: Wir freuen uns darauf, hier unseren einheimischen und internationalen Besucher:innen die Faszination für Schokolade näherzubringen."Die beiden Geschäftsführerinnen des Kursalons, Katharina Daimer und Astrid Hübner, sind auch zufrieden: "Nachdem wir schon seit einigen Jahren an der komplexen planerischen und baulichen Umgestaltung des Kursalons arbeiten, freut es uns besonders, dass wir mit Lindt & Sprüngli Österreich als Betreiber den letzten Puzzlestein im Gesamtkonzept gefunden haben."