Merken
Immoflash

LIP Invest erwirbt von dem Projektentwickler Scannell Properties ein kürzlich errichtetes Distributionszentrum für einen seiner Logistik Fonds. Der Neubau in Kitzingen, Technologiepark conneKT 38, wurde mit Fertigstellung an den Logistikdienstleister BLG Logistics vermietet.

LIP sicherte sich das Objekt in einer Off-Market Transaktion von Scannell Properties, gleichzeitig Verkäufer der Immobilie. Goldbeck war als Generalunternehmer tätig. LIP wurde im Ankaufsprozess technisch von albrings+müller, rechtlich von REIUS, steuerlich von Ebner Stolz und bei der ESG Due Diligence von ES EnviroSustain unterstützt.

Auf einem 32.200 m² großen Grundstück wurden von Scannell Properties 6.000 m² Außenfläche sowie eine Logistikimmobilie mit einer Gesamtmietfläche von 19.000 m² errichtet.

Unmittelbar mit Fertigstellung vermietete der Entwickler es vollständig an die BLG Handelslogistik, eine Tochtergesellschaft der BLG Logistics Group, die dort ihren Logistikauftrag für Puma abwickelt. Das Distributionszentrum eignet sich sowohl für Kontraktdienstleistungen zur Versorgung der regionalen Industrie als auch für logistische Abwicklungen im wachsenden Onlinegeschäft. Der Mieter profitiert im operativen Betrieb von den späten Cut-Off Zeiten der Region: Durch die zentrale Lage innerhalb Deutschlands können Sendungen spät angenommen und dennoch am nächsten Tag zugestellt werden. Angesichts der vielen Standortvorteile wird Scannell Properties in den kommenden Monaten auch auf benachbarten Grundstücken weitere Immobilienprojekte entwickeln.