Immotermin

ÖVI Winterseminar -
9. Immobilienforum Wien 2024 -
Teilen
Merken
Immoflash

Gerade in Pandemiezeiten sind Logistikimmobilien der Renner bei Investoren. Die LLM Immo Kapitalanlagegesellschaft hat jetzt im Großraum Hamburg zugeschlagen und dort ein Logistik-Ensemble mit rund 10.000 m² angekauft. Dieses wurde in den Publikumsfonds "LLB Semper Real Estate" eingebracht. Damit ist das Logistikportfolio besagten Fonds auf 57 Objekten im Wert von mehr als 835 Millionen Euro angewachsen, wie aus einer entsprechenden Aussendung hervorgeht: "Insbesondere Logistik-Immobilien zählen zu den Gewinnern der aktuellen Krise", so Louis Obrowsky, Geschäftsführer der LLB Immo KAG. Die Immobilie weise zudem einen starken Ankermieter auf. Obrowsky: "Die Mieterin ist Marktführerin in ihrem Bereich und hat einen 15-jährigen Mietvertrag mit uns abgeschlossen. Ideale Rahmenbedingungen, um unser Portfolio noch robuster und krisenresistenter auszurichten."