Teilen
Merken
Immoflash

Die One Group bringt einen neuen Publikums-AIF, den "ProReal Europa 11" auf den Markt. Bei dem Anlageprodukt handelt es sich um einen risikogemischten Publikums-AIF. Als externe AIF-Kapitalverwaltungsgesellschaft fungiert das HTB Hanseatische Fondshaus. Im Rahmen der Portfolioverwaltung arbeitet die Kapitalverwaltungsgesellschaft mit der One Capital Advisors zusammen, die die KVG zum Beispiel bei der Auswahl der Zielgesellschaften unterstützt. Dabei gibt es eine Partnerschaft mit Soravia, der Muttergesellschaft der One Group, wobei auf eine bestehende Immobilienpipeline zugegriffen wird. Soravia soll an diesen Vorhaben auch mehrheitlich mit eigenem Kapital beteiligt bleiben.Der "ProReal Europa 11" avisiert eine durchschnittliche jährliche Vermögensmehrung von ca. 7,5 Prozent. Diese Zielrendite besteht aus zwei Komponenten, einer geplanten jährlichen Auszahlung von 2 Prozent sowie einer Wertschöpfung nach planmäßiger Veräußerung der Immobilien. Bei der geplanten Grundlaufzeit bis 31.12.2028 beläuft sich der vorgesehene Gesamtmittelrückfluss auf 139,4 Prozent. Eine Zeichnung ist ab 5.000 Euro möglich.Malte Thies, geschäftsführender Gesellschafter der One Group: „Mit der ProReal-Serie kommen wir seit 2012 den Bedürfnissen der Anleger:innen nach stabilen und zuverlässigen Investitionslösungen nach. Vielen Anleger:innen erschienen die letzten Monate auf den ersten Blick entmutigend. Dabei kann die herrschende Marktsituation der beste Zeitraum für den Kapitaleinsatz in Immobilien seit mehr als zehn Jahren sein. Rückläufige Preise bei gleichzeitig steigenden Mieten und die weiterhin herrschende Zurückhaltung der Banken bei der Finanzierung von Immobilienentwicklungen bieten Chancen."