UNTERNEHMENSPROFILE

Immotermin

Immobilienball 2023 -
Teilen
Merken
Immoflash

Zur richtigen Zeit vor Ort sein und potenzielle Immobilienverkäufer mit den richtigen Argumenten ansprechen - das ist für jeden Immobilienmakler erfolgsentscheidend und somit ein entscheidender Schritt bei der Immobilienvermittlung. Das 2016 gegründete B2B-Proptech PriceHubble kümmert sich genau darum. Spezialisiert auf digitale Lösungen zur Bewertung und Analyse von Wohnimmobilien, verfolgt PriceHubble das Ziel, den Immobilienmarkt transparent zu gestalten. Dazu bedient sich das Unternehmen Algorithmen, die auf Big Data und Künstlicher Intelligenz basieren. Auch das Wiener Startup Propup schlägt in eine ähnliche Kerbe und verfolgt das Ziel, mit der eigenen cloudbasierten "Software as Service"-Plattform den Immobilientransaktionsprozess zu optimieren und alle relevanten Akteure einer Immobilientransaktion, wie Makler, Hausverwalter, Banken, Käufer und Verkäufer, miteinander zu vernetzen. Im Rahmen der neuen Partnerschaft bietet Propup allen Nutzern ihrer Plattform das "Pre-Listing-Package" an, bei dem diese auch auf alle Funktionen der PriceHubble-Immobilienbewertungstools zugreifen können. Das Pre-Listing-Package bietet den Nutzern von Propup automatisiert umfangreiche Objektinformationen, welche in einen standardisierten Report geladen werden. Dabei geben Benutzer Erstinformationen zum Objekt in die Plattform ein und bestätigen anschließend alle für sie relevanten Einstellungen, auch "Toggles" genannt. Das heißt man kann beispielsweise mit einem Click die Energie bei der Immobilienübergabe automatisch ummelden oder bei Interesse an einer Immobilie ein Finanzierungsangebot erhalten. PriceHubble ermöglicht es dabei, in Echtzeit den statistisch wahrscheinlichsten Markt- und Mietpreis der Immobilie zu ermitteln. Zudem werden umfangreiche Informationen zum Objekt, seiner Umgebung, Infrastruktur und sozioökonomischen Nachbarschaft übersichtlich im Report zusammengefasst. Das soll Immobilienbüros und Hausverwaltungen künftig viel Zeit sparen, effizienter arbeiten lassen und Ihren Kunden einen modernen digitalen Service anbieten können. "Durch das Pre-Listing-Package können sich Immobilienmakler und Hausverwaltungen viel Zeit sparen, effizienter arbeiten und ihre Kundschaft durch moderne, digitale Services überzeugen. In einem so dynamischen Markt wie der Immobilienbranche ist es wichtig, Synergien zu erkennen und zu nutzen", so Propup-Mitbegründer Kristof Konstantin. "Propup verfolgt ebenso wie wir das Ziel, die Immobilienlandschaft transparenter zu gestalten. Wir sind vom Mehrwert dieser Zusammenarbeit überzeugt und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte", ergänzt Jörg Buß, Geschäftsführer von PriceHubble Österreich.