Immotermin

ÖVI Immo Golf Cup -
75 Jahre ÖSW -
Teilen
Merken
Immoflash

Ralf Kind wird die weitere Entwicklung des Geschäfts von Edmond de Rothschild Reim in Deutschland leiten. Ralf Kind wird sich auf den Ausbau bestehender und neuer Equity-Strategien für den Immobilienmarkt konzentrieren, insbesondere in den Bereichen Logistik/Industrie und Büroimmobilien. Gleichzeitig wird er das pan-europäische Debt Fonds Geschäft weiterführen und ausbauen, unter anderem mit der Auflegung des neuen Edmond de Rothschild European Real Estate Debt Fund. Ralf Kind verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung und eine Erfolgsbilanz auf den europäischen Immobilien- und Finanzierungsmärkten. Vor seinem Wechsel zu Edmond de Rothschild REIM war er unter anderem CEO/CFO der Demire Deutsche Mittelstand Real Estate, CEO/Mitgründer der Arbireo Capital und bei Barclays Capital, wo er 12 Jahre im Investment Banking für die Immobilienmärkte in der DACH-Region verantwortlich war. Kind hat einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre von der Fachhochschule Nürtingen. Um das Wachstum des Debt Fonds Geschäft in Europa zu unterstützen, hat Edmond de Rothschild außerdem einen Managing Director mit Sitz in Frankfurt eingestellt, dessen Name zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben wird. Pierre Jacquot, Co-CEO von Edmond de Rothschild Reim, kommentiert: „Die Ernennung von Ralf zum CEO für unser Deutschlandgeschäft ist eine Anerkennung für seinen herausragenden Beitrag, den er in den vergangenen Jahren für unser Geschäft nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa geleistet hat. Ich bin zuversichtlich, dass diese neue Struktur das weitere Wachstum des Immobiliengeschäfts von Edmond de Rothschild fördern und die aktuelle Phase der Mittelbeschaffung in Europa und Asien im Rahmen der paneuropäischen Fremdkapitalstrategie unterstützen wird.“