Merken
Immoflash

"Seit über einem Jahr verzeichnen wir eine starke Nachfrage nach Eigentum in allen Wohnkategorien", so Geschäftsführerin Elisabeth Rauscher. Eine Analyse des Angebotsmarktes der im 3. Quartal online verfügbaren, neuwertigen oder top sanierten Immobilien in Stadt und im Umland Salzburg zeige, dass sich dieser Trend auch bis in den Herbst hinein fortsetzte.

Nach dem starken Anstieg im Vorjahr ging es bei Einfamilienhäusern preislich munter weiter nach oben. In der Stadt verteuerten sich Häuser vom hohen Niveau des Vorjahres nochmals um 10%, auf mittlerweile 1,65 Millionen. Die Schallmauer von 1 Million Euro wurde auch im Umland locker durchbrochen. Mit 1,08 Millionen liegen die Angebotspreise bereits bis zu 20% über dem Vorjahr. Das Angebot verknappte sich dabei im gesamten Bundesland weiter.

Ein ähnliches Bild zeige sich auch bei Eigentumswohnungen. Eine Stadtwohnung kostet mit 6.300 Euro/m² knapp 20% mehr als noch im Vorjahr. Hier zeigt sich allerdings, dass im Verhältnis etwas mehr Neubauwohnungen als gebrauchte Objekte am Markt sind, was den Schnitt nach oben drückt. Spitzenreiter sind hochwertige Wohnungen über 90m² mit rund 7.500 Euro Quadratmeter, gefolgt von Wohnungen unter 60m² mit knapp 6.800 Euro/m². Rund 6.200 Euro/m² sind für 60-90m² große Objekte zu bezahlen.