UNTERNEHMENSPROFILE

Immotermin

ÖVI Immo Golf Cup -
75 Jahre ÖSW -
Teilen
Merken
Immoflash

Die Signa hat das Eckhaus Kärntner Straße 11 um 95 Millionen Euro an die JR Investment, eine Gesellschaft der Privatstiftung des oberösterreichischen Industriellen Josef Rainer, verkauft. In dem Hauses nahe dem Stephansplatz befindet sich ein Apple-Store. Das berichtete das Wirtschaftsmagazin Gewinn online. Laut dem Bericht ist der Deal die bisher größte Immobilientransaktion des heurigen Jahres. Umgerechnet auf den Quadratmeter betrug der Preis für die Top-Lage knapp 31.000 Euro.

Josef Rainer hatte 2017 seinen Anteil am Technologieunternehmen B&R für kolportierte 900 Millionen Euro an ABB verkauft. In den letzten Jahren investierte er immer wieder in Immobilien in besonders guten Lagen.

So kaufte er unter anderem einen Büroturm beim Hauptbahnhof (ebenfalls von Signa) und ein Zinshaus auf der Mariahilfer Straße.