Immotermin

ÖVI Winterseminar -
9. Immobilienforum Wien 2024 -
Teilen
Merken
Immoflash

Das bisher von der Eigentümerfamilie Forster geführte "Forsters Posthotel" in Donaustauf bei Regensburg befindet sich im Einzugsgebiet Regensburgs, am Fuße der Walhalla. Nun wird das 4-Sterne-Hotel vom Schweizer Hoteleigner und -betreiber Somnoo übernommen. Das 4-Sterne-Hotel verfügt über 71 Zimmer und Suiten. Der neue Eigentümer und Betreiber der Hotelimmobilie, Somnoo, besitzt und betreibt bereits über 50 Hotels in Deutschland und Frankreich. "Neben unseren Hotels in Nordrhein-Westfalen eröffnen wir mit dem Posthotel eine weitere Region für uns in Deutschland. Auch hier freuen wir uns wieder auf die Zusammenarbeit mit dem bewährten Team an Mitarbeitern und Geschäftspartnern vor Ort, um die tolle Erfolgsgeschichte der Verkäufer für unsere Kunden weiterzuleben." kommentiert Geschäftsführer Nils Backhaus den Ankauf. In einem Transaktionsprozess identifizierte Christie & Co im Auftrag der Eigentümer den Käufer und Betreiber für das Hotel. "Bereits vor der Pandemie ist die Tourismusregion Regensburg kontinuierlich gewachsen und konnte jährlich mit mehr Übernachtungen glänzen. Aufgrund dieser Nachfragesituation erwarten wir eine rasche Erholung und Stabilisierung, die sich bereits stark in diesem Jahr abzeichnet.", erklärt Robin Barth, Senior Consultant Investment & Letting bei Christie & Co, der den Verkauf begleitet hat.