Merken
Immoflash

Die CA Immo feierte heute den ersten Spatenstich für den Hochhauskomplex Upbeat in der Berliner Europacity. Der Gebäudekomplex wird über rund 35.000 m² Mietfläche verfügen. Die DKB wird hier ab Ende 2025 ihren neuen DKB-Campus eröffnen. Die CA Immo entwickelt das hochwertige Bürohochhaus in enger Zusammenarbeit mit der DKB als nachhaltige und voll digitalisierte Immobilie. Das Gesamtinvestment der CA Immo beläuft sich auf ca. 300 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2025 vorgesehen.

"Mit dem Upbeat realisieren wir bereits das zehnte Gebäude in der Berliner Europacity. Berlin ist einer der attraktivsten Immobilienmärkte in Deutschland und unsere frühe strategische Ausrichtung auf diesen Markt beweist sich mit dem Abschluss des 15-jährigen Mietvertrages für dieses Gebäude erneut als richtig", so Andreas Quint, CEO der CA Immo. Mit Fertigstellung im Jahr 2025 werde das Upbeat einen signifikanten Beitrag zu den Mieterträgen leisten und auch die Kennzahlen - z. B. den FFO 1 würden weiter deutlich verbessert werden. "Der Abschluss des Mietvertrages im Frühjahr dieses Jahres bestätigt aber auch, dass das Büro trotz Covid-19-Pandemie und dem Trend zum mobilen Arbeiten auch in Zukunft der zentrale Ort für Zusammenarbeit, Kommunikation und Wissenstransfer für Unternehmen bleiben wird. Wir freuen uns daher sehr, mit der DKB ein modernes, stark zukunftsorientiertes Unternehmen als Mieter gewonnen zu haben. Gemeinsam mit der DKB werden wir nun sowohl das innovative technische Konzept des Gebäudes als auch das moderne Raumprogramm für den hier geplanten DKB-Campus umsetzen", so Quint weiter.