Teilen
Merken
Immoflash

Am 23. und 24. Juni findet der Bundestag der Immobilienwirtschaft in Kufstein statt.

Am Tor zu den Tiroler Alpen bietet die Festungsstadt am grünen Inn die perfekte Kulisse für ein Branchentreffen, zu dem mehr als 300 Bauträger, Immobilienmakler und -verwalter aus ganz Österreich erwartet werden. Renommierte Experten beleuchten an zwei Tagen die Frage, wie sich das Produkt "Immobilie" in Zukunft entwickeln wird. "Wir stehen am Anfang eines tiefgreifenden Wandels. Smart Buildings, innovative Bauformen, künstliche Intelligenz und 3D-Visualisierungen stellen neue Anforderungen an die Vermarktung", so Philipp Reisinger. Der Fachgruppenobmann der Immobilientreuhänder WKO Tirol betont, dass vor allem die Rolle des Menschen bei der künftigen Ausrichtung von Betriebsstätten, Produkten sowie Dienstleistungen im Fokus der Vorträge stehen wird. So werden neben Themen zur aktuellen Rechtssituation auch vertiefende Erkenntnisse über Lichttechnik in Gebäuden, das Homestaging aus psychologischer Sicht und nachhaltig optimierte Arbeitswelten vermittelt.