Neuigkeiten

Immoflash
22.06.2021

Neue Seestadt-Baufelder

Drei Baufelder angrenzend an das in Bau befindliche Quartier „Am Seebogen“ im Norden der Seestadt werden verkauft. Waterfront Pier 01 und Pier 05 nennen sich die beiden Baufelder an der Seestadtpromenade, die im Bietverfahren „aspern urban Waterfront“ nach Meistbieterprinzip in zwei getrennten Losen erworben werden können. In der Prestigelage des zukünftigen Quartiers „Seeterrassen“ nehmen sie die gesamte nordöstliche Seekante ein. Als Hochhausstandorte definiert, ist für beide Baufelder ein Architekturwettbewerb durchzuführen. „Die großzügig ausgestaltete, grüne Seestadtpromenade...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
21.06.2021

GalCap sichert sich Grazer Wohnprojekt

Die steirische Landeshauptstadt Graz ist mittlerweile ein Place to be für institutionelle Investoren. Institutionelle Investoren schätzen Graz besonders aufgrund der vergleichsweise günstigen Quadratmeterpreise und des noch recht moderaten Mietniveaus. So auch GalCap Europe, die sich das Wohnbauprojekt „Karl27“ in der Karlauerstraße vom Entwickler Immola Gruppe sichern konnte. Das Closing für das Objekt mit 73 Wohneinheiten sei bereits erfolgt, die Immobilie wird in einen offenen Immobilienspezialfonds eingebracht, der von Institutional Investment Partners (2IP) aufgelegt wurde und sich...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
15.06.2021

Linzer Entwicklungsgrund vor Verkauf

Die Siemens Energy Austria veräußert eine multifunktionale Liegenschaft in der oberösterreichischen Hauptstadt Linz. Das berichtet Modesta Real Estate, die mit dem Verkauf via Bieterverfahren exklusiv beauftragt worden ist. Zum Verkauf steht ein Teil der Betriebsliegenschaft der Siemens Energy Austria GmbH. Auf einer Grundstücksfläche von ca. 7.400 m² stehen drei Bürogebäude, eine Produktionshalle sowie eine großzügige Freifläche zur Verfügung. Laut Modesta lasse der Standort eine Büro-, Wohn- oder Hotelnutzung zu. Gelegen ist die Liegenschaft direkt an der Autobahnabfahrt A7 und dem...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
24.06.2021

Rustler erweitert Geschäftsführung

Das Maklerunternehmen Rustler erweitert die Geschäftsführung: Arno Kunz (49) verstärkt ab sofort als zweiter Geschäftsführer das Management beim Maklerunternehmen von Rustler. In dieser Funktion ergänzt Arno Kunz den langjährigen Geschäftsführer Alexander Scheuch und verantwortet dort das Maklergeschäft und die Mitarbeiterführung an den Standorten in Wien und Niederösterreich.
Arno Kunz kann auf eine über 20-jährige Erfahrung in der Immobilienwirtschaft zurückblicken und war dabei unter anderem in leitenden Funktionen für namhafte nationale und internationale Immobilien-gesellschaften...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
24.06.2021

KI erorbert Immobilienbüros

Nicht nur am heute zu Ende gehenden diesjährigen österreichischen Bundesimmobilientag in St. Pölten waren Proptechs und Kunstliche Intelligenz (KI) eines der Haupttehmen. Auch im täglichen Leben der Immobilienbüros zieht KI immer schneller ein. Aktuelles Beispiel ist das deutsche Unternehmen Rohrer Immobilien. Dieses nutzt jetzt Künstliche Intelligenz (KI) als Antwort auf Corona-Veränderungen. Um Verkäufern von Anlageimmobilien in einem dynamischen Markt ein größtmögliches Käuferpotenzial zu bieten, nutzt Rohrer ab sofort zusätzlich eine eigens für diese Zwecke entwickelte Software,...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
24.06.2021

Immofinanz scheitert in S Immo-HV

Abstimmungsniederlage nach einem medialen "Werbekrieg zwischen S Immo und Immofinanz": Heute Mittag hat die Mehrheit in der von der Immofinanz heute einberufenen außerordentlichen Hauptversammlung der S Immo dem Antrag zur Aufhebung des satzungsmäßigen Höchststimmrechts abgelehnt beziehungsweise wurde die erforderliche (Kapital-)Mehrheit nicht erreicht. Das in § 13 Abs 3 der Satzung der S Immo geregelte Höchststimmrecht bleibt somit unverändert aufrecht.
Damit werde die im Übernahmeangebot der Immofinanz formulierte freiwillige Bedingung, dass das Angebot nur zustande kommt, wenn das Höchststimmrecht...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
24.06.2021

Hochbauarbeiten für Danubeflats starten

Die Danubeflats der Soravia und S+B Gruppe an der Donauplatte nimmt Gestalt an. Nach Ende der Tiefbauarbeiten startet jetzt der Hochbau des Wohnturms. Nach Fertigstellung Ende 2024 wird er mit 180 Metern der höchste Wohnturm Österreichs. 500 freifinanzierte Eigentumswohnungen zwischen 30 m² bis ca. 230 m² entstehen hier auf 48 Stockwerken und einer Nutzfläche von 42.000 m². Jede der Wohnungen verfüge Freiflächen, hinzu kommen eine ausgestattete Event Lounge sowie eine Business Lounge, die den Bewohnern zur Verfügung stehen. Den Bewohnern der obersten Stockwerke steht darüber hinaus auch...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
24.06.2021

Wien kein Wohn-Niederpreistrichter mehr

Colliers ortet in seiner aktuellen Marktanalyse in Wien teilweise beträchtliche Investitionsmöglichkeiten für nationale und internationale Anleger und eine weiterhin dynamische Marktentwicklung. Grund dafür sei das starke Bevölkerungswachstum, das für weiterhin steigende Preise sorgen werde.
Europaweit verstärken Investoren ihr Interesse an sicheren Wohnimmobilien, wobei die Preise in den kleineren Städten nach wie vor deutlich leistbarer seien.
Colliers bezeichnet Paris, London, Amsterdam, München und Manchester als die fünf teuersten Städte für Eigennutzer, gemessen an den Flächenkosten...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
24.06.2021

Logistikmarkt dreht Tourenzahl weiter hoch

Das Geschäft mit Logistikimmobilien bleibt weiter auf Touren, beschleunigt sich sogar noch weiterhin. Online-Shopping und die wieder anspringende Industrieproduktion sorgen für weiter wachsenden Bedarf an Logistikflächen und damit einerseits für neue Projekte, andererseits aber weiter stark steigende Verkaufspreise bei anhaltend hohem Investoreninteresse.
Die Values Real Estate hat beispielsweise für seinen institutionellen Values Logistikimmobilien Fonds einen Neubau in Hanau-Steinheim erworben. Das im April 2021 fertiggestellte Objekt wurde von der HubOne Real Estate GmbH entwickelt. Es...

Merken
>>Weiterlesen