Neuigkeiten

Immoflash
23.06.2021

ÖGNI und OIAV bringen Architekturpreis

Die ÖGNI (Österreichische Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft) und der OIAV (Österreichischer Ingenieur- und Architekten Verband) starten mit den ersten österreichischen Architekturpreis für Innovation und Nachhaltigkeit.
Ziel des Preises „INA-Innovation und Nachhaltigkeit in der Architektur“ ist die Auszeichnung von herausragenden Projekten und zukunftsweisenden Ideen der Jugend.
Wilhelm Reismann, Präsident des OIAV und Andreas Köttl, Präsident der ÖGNI wollen mit dem Preis ein wichtiges Zeichen setzen.
„Der OIAV steht seit vielen Jahrzehnten für herausragende...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
11.03.2021

Value One kooperiert mit Myflexbox

Value One geht eine Partnerschaft mit der digitale Schließfachlösung Myflexbox ein und bringt sie in das Viertel Zwei. Myflexbox ist ein von der Salzburg AG entwickeltes Netzwerk von smarten Abholstationen. In die intelligenten Schließfächer kann man sich rund um die Uhr, kontaktlos und bequem Pakete liefern lassen. Ebenso ist es möglich, Gegenstände, Wertsachen sowie Produkte zeitunabhängig an Dritte zu übergeben oder sie aufzubewahren.
„Ziel dieses neuen Service ist, allen Nutzern Zeit, Stress und unnötige Wege zu sparen und natürlich auch die CO₂-Bilanz positiv zu beeinflussen....

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
14.12.2020

Value One erhält Innovation Award

Im Sommer ging Value One eine Kooperation mit Plug and Play, eine globale Plattform für Innovation und Start-up Kollaboration, ein. Nun hat die Plattform im Rahmen des ersten Plug and Play Vienna Expo Day dem Wiener Immobilienentwickler den weltweiten Award für besonderes Engagement in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Nachhaltigkeit im Bereich Smart Cities verliehen. Grund für die Prämierung von Value One war vor allem das enorme Engagement des Unternehmens bei der Umsetzung von Plug and Play Pilotprojekten sowie die weltweite Vorreiterrolle bei der Entwicklung von Stadtquartieren...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
20.08.2020

Value One mit Plug and Play

Value One wird Partner bei Plug and Play, der größten Innovationsplattform mit 30 Standorten weltweit, und nimmt die Kooperation mit jungen Startup-Unternehmen in seine Unternehmensstrategie auf. Damit will die Value One ein Zeichen „für Innovation als Lösung derzeitiger wirtschaftlicher Hürden und geht mit Weitblick und neuen Ansätzen in die zweite Jahreshälfte“, wie es vonseiten des Unternehmens heißt.
Der US Konzern Plug and Play ist schon seit 2019 am Flughafen Wien ansässig. Ziel der neuen Partnerschaft sei der Zugang zum internationalen Startup Ökosystem aber auch zum Partner...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
07.03.2019

Neuer Markenauftritt bei Value One

Die Value One, bekannt etwa als Entwickler des Viertel Zwei am Wiener Prater, hat einen neuen Markenauftritt präsentiert. Die Tochterunternehmen IC Development, IC Immobilien Management und V2FM werden alle unbenannt und heißen zukünftig zusammen Value One.
„Als Projekt- und Stadtteilentwickler sind wir in den letzten Jahren immer mehr organisch gewachsen und mit uns auch unsere Markenlandschaft und Geschäftsfelder. Um unseren Kunden ein klares Portfolio zu bieten, haben wir eine starke Marke entwickelt und drei Geschäftsbereiche neu definiert“, erklärt Andreas Köttl, CEO der Value...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
14.01.2019

Karriere zum Tag: Neu bei Value One

Sabine Müller, bisherige Geschäftsführerin der Value One-Tochterfirma IC Development, wurde mit Anfang Jänner 2019 als Chief Marketing Officer (CMO) in das Management Team der Value One Holding berufen. Sie wird mit den Agenden Kommunikation, Marketing sowie Produktentwicklung betraut und wird hauptverantwortlich für die Weiterentwicklung der holdingeigenen Marken sein.
„Sabine Müller war schon bisher stark an der erfolgreichen Entwicklung und Vermarktung unserer Immobilienprojekte beteiligt“, sagt Andreas Köttl, CEO der Value One Holding. „Nachdem sie als langjährige Geschäftsführerin...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
26.09.2017

Der neue ÖGNI-Kapitän

Die ÖGNI hat ihre Sturm- und Drangzeit hinter sich gelassen. Jetzt wird professionalisiert und strategisch expandiert. Unter dem neuen Präsidenten Andreas Köttl, der den Gründer Philipp Kaufmann kürzlich abgelöst hat. Gerhard Rodler sprach mit ihm.

Die ÖGNI hat ein turbulentes Jahr hinter sich, dass mit einem neuen Präsidenten, nämlich Ihnen, geendet hat. Sehen Sie das als Neustart? Was wird sich unter Ihrer Führung ändern? Andreas Köttl: Ich sehe das nicht direkt als Neustart, eine Zäsur ist es aber schon. Die Phase eins, also die Aufbauphase ist - eigentlich schon längst - abgeschlossen....

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
27.02.2017

Jungunternehmer Karl Bier

Von einem Drei-Personen-Unternehmen mit den Gründungsgeschäfts-führern Karl Bier und Martin Huber und einer Sekretärin hat Karl Bier den Umsatz seit 1991 rund verhundertfacht. Mit Jahreswechsel endete der Angestelltenvertrag mit der UBM. Jetzt startet er nochmals durch. Und zwar auf eigene Rechnung. Das verriet er Gerhard Rodler.

Sie haben über mehrere Jahrzehnte die UBM von null weg aufgebaut. Kommt jetzt der Ruhestand? Bier: Nein. Ich konnte in den letzten Monaten etwas Abstand gewinnen und habe mich nach 40-jähriger Tätigkeit für unterschiedliche Gesellschaften und in unterschiedlichen...

Merken
>>Weiterlesen