Immotermin

ÖVI Immo Golf Cup -
75 Jahre ÖSW -

Neuigkeiten

26.09.2023

GBI schließt Dependance in Wien

Laut Informationen des immoflash wird die GBI ihren Standort in Wien schließen. Der deutsche Projektentwickler sei aber weiterhin in Österreich präsent, heißt es vonseiten der GBI zu immoflash. "Dafür sorgen alleine schon die vier fertiggestellten Immobilien der SMARTments-Produktlinie in Wien und Graz, die von uns weiter betrieben werden. Diese vier SMARTments sowie ein Hotel-Development in Graz haben sich durchweg erfolgreich am Markt etabliert, sie laufen hervorragend mit hoher Auslastung und zufriedenen Investoren", heißt es in der Stellungnahme weiter.Auch...

Merken
>>mehr lesen
04.04.2023

Neuer Geschäftsführer für GBI Österreich

Beim Immobilienentwickler GBI ist Gerhard Mayer als neuer Geschäftsführer für Österreich tätig. Der 48jährige leitet damit das Büro in Wien und ist verantwortlich für sämtliche Development-Aktivitäten im österreichischen Markt: von der Akquise über die Planung, Umsetzung und Finanzierung von Projekten bis hin zu Vereinbarungen mit Betreibern.
Der Jurist war bis Februar 2023 Geschäftsführer der C&P Bauträger und leitete dort die Projektentwicklung Ostösterreich. Zuvor arbeitete er seit 2003 in verschiedenen Führungspositionen von Immobilienunternehmen sowie Kreditinstituten, etwa...

Merken
>>mehr lesen
20.02.2023

Karl-Heinz Daurer verlässt GBI

Karl-Heinz Daurer, Geschäftsführer der GBI-Projektentwicklung, verlässt mit Ende Juni 2023 nach mehr als 5 Jahren die GBI-Unternehmensgruppe. Er hatte mit Ende 2017 das Büro der GBI in Österreich eröffnet und zeichnete sich seither für den Aufbau der GBI, insbesondere als Projektentwickler in den Bereichen der Hotellerie, Serviced/Student Apartments wie Wohnbau in Österreich verantwortlich. Ihm gelang es die GBI, beispielsweise durch die erfolgreiche Entwicklung des Smartments-Towers in Wien Heiligenstadt oder des derzeit größten Hotels in Graz, dem Intercity-Hotel, in Österreich entsprechend...

Merken
>>mehr lesen
23.11.2022

Henderson Park übernimmt GBI-Mehrheit

Der private Immobilienfondsmanager Henderson Park hat eine Mehrheitsbeteiligung an der deutschen Unternehmensgruppe GBI Holding erworben, die auch in Österreich sehr aktiv ist. Die Transaktion unterliegt der Zustimmung des Bundeskartellamts und wird voraussichtlich noch vor Jahresende wirksam werden.
Henderson Park plant mit dem Management-Team der GBI, das komplett im Unternehmen verankert bleibt. Die Kapitalunterstützung durch Henderson Park wird die GBI in die Lage versetzen, ihren Wachstumskurs zu beschleunigen. Hierbei wird sich die Unternehmensgruppe auf nachhaltige und ESG-konforme Immobilienprojekte...

Merken
>>mehr lesen
05.10.2022

Catella kauft zwei Wohn-Projekte

Catella Real Estate hat für zwei ihrer Sondervermögen vom Projektentwickler GBI insgesamt 116 Neubauwohnungen an zwei Standorten in den Metropolregionen Stuttgart und Düsseldorf erworben. Das verkündeten beide Unternehmen heute im Rahmen der Immobilienmesse Expo Real in München. Die 41 Einheiten in Ehningen sind dabei komplett öffentlich gefördert und werden Teil des Spezial-AIFs "KCD-Catella Immobilien mit sozialer Verantwortung".
Im nordrhein-westfälischen Heiligenhaus werden vom Publikums-AIF "KCD Catella Nachhaltigkeit Immobilien Deutschland" 75 Wohnungen, wovon knapp 40 Prozent...

Merken
>>mehr lesen
20.09.2022

Ari Rath Haus in Heiligenstadt eröffnet

Im 19. Wiener Gemeindebezirk feierten Strabag Real Estate und der Projektentwickler GBI nun die offizielle Eröffnung und Namensgebung des nachhaltigen Apartment-Projektes "Ari Rath Haus". 313 Mikroapartments stehen Studierenden, Auszubildenden und Long-Stay-Reisenden seit dem Sommer 2021 in der Alois-Mock-Gasse 12 in unmittelbarer U- und S-Bahn-Nähe in Heiligenstadt zur Verfügung.
"Mit dem Ari Rath Haus haben wir ein modernes und nachhaltiges Apartmenthaus errichtet, das dem anhaltenden Trend hin zu Micro Living gerecht wird. Moderne, servicierte Apartments, eine optimale Anbindung an den...

Merken
>>mehr lesen
08.06.2022

HMG und GBI mit nachhaltigem Fonds

Die HanseMerkur Grundvermögen (HMG) und GBI Capital gingen eine strategische Partnerschaft ein und konzipierten den neuen geschlossenen Spezial-AIF HMG Grundwerte Wohnen SOZIAL. Mit diesem sollen soziale Ziele im Rahmen des Investmentprozesses gefördert werden. Der Vertrieb des Spezialfonds soll in Kürze erfolgen. Zum Fondsvermögen gehören bereits acht Projekte aus den Bereichen gefördertes Wohnen und preisgedämpftes studentisches Wohnen. Das Zielvolumen des Fonds beträgt 500 Millionen Euro.
Auch Aspekte der Energieeffizienz sollen beim Bau und Betrieb berücksichtigt werden. Der Spezial-AIF...

Merken
>>mehr lesen
22.03.2022

GBI stellt in Düsseldorf fertig

Das neue Immobilienquartier der GBI an der Harkortstraße im Zentrum Düsseldorfs ist fertiggestellt. Auf dem direkt am Hauptbahnhof gelegenen 17.000 Quadratmeter großen Grundstück, das über Jahrzehnte als Autoverladestation der Bahn genutzt wurde, entstanden drei Beherbergungsangebote der Marken Adina Apartment Hotel, Hampton by Hilton und Premier Inn. Das Immobilien-Projekt mit einer Bruttogeschossfläche von 32.700 Quadratmetern ist die bisher größte Projektentwicklung der GBI und eines der größten Hotelprojekte Deutschlands, mit insgesamt 717 fertiggestellten Zimmern. Hinzu kommen ein...

Merken
>>mehr lesen
08.03.2022

GBI mit Award ausgezeichnet

Die GBI Unternehmensgruppe wurde mit dem deutschen immobilienmanager-Award 2022 ausgezeichnet. Den begehrten Branchen-Preis erhielt der Projektentwickler im Rahmen der gestrigen Verleihung der Awards in Köln in der Kategorie Investment. Gekürt wurde der erfolgreiche Aufbau der investmentfähigen Produktlinie Gefördertes Wohnen. In dieser plant und baut der Projektentwickler bezahlbare Wohnimmobilien, die über Zuschüsse oder Darlehen staatlich gefördert werden. Das ermöglicht über Jahrzehnte vergünstigte Mieten. "Der Ausbau des Angebotes an bezahlbarem Wohnen ist angesichts der Situation...

Merken
>>mehr lesen
06.09.2021

Winterhoff neu zu Stayery

Die Serviced-Apartment-Marke Stayery gewinnt Jan Winterhoff (37) als Head of Real Estate Expansion. Winterhoff wechselt von der GBI Holding, wo er seit 2017 als Director für die Entwicklung der Hotelprojekte verantwortlich war. Die Stayery-Geschäftsführer Hannibal DuMont Schütte und Robert Grüschow wollen mit der Erweiterung der Führungsebene die Unternehmensentwicklung der letzten Jahre ausbauen. DuMont Schütte: „Jan bringt langjährige Erfahrung in der hotelfachlichen Beratung sowie der Planung und Realisierung von Beherbergungsimmobilien mit. Gemeinsam mit ihm professionalisieren wir...

Merken
>>mehr lesen