UNTERNEHMENSPROFILE

Neuigkeiten

31.05.2023

PropTech-Vienna am 14. Juni

Am 14. Juni 2023 werden bei der PropTech Vienna in der Ottakringer Brauerei Themen wie Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft, ESG und digitale Trends diskutiert. Auf über 300 internationale Teilnehmer:innen wartet ein breites Spektrum an Networking-Möglichkeiten, spannenden Podiumsdiskussionen und innovativen PropTech-Lösungen.
Initiator:in der PropTech Vienna Konferenz ist die Austrian PropTech Initiative (kurz: apti). Seit ihrer Gründung im Jahr 2017 hat sich die eintägige Konferenz zu einer international bekannten Diskussionsplattform für Entscheider:innen, Expert:innen und Interessierte...

Merken
>>mehr lesen
24.08.2022

Apti sucht die besten Proptechs

PropTech revolutioniert immer mehr die Denkweisen der Immobilienbranche. Passend dazu vergibt die Austrian PropTech Initiative (apti) bereits zum vierten Mal den apti-Award an die innovativsten PropTechs.
Am Donnerstag, den 29. September 2022 kämpfen die besten Proptechs wieder um den Sieg beim apti Award 2022. Eine hochkarätige Jury, bestehend aus Markus Ertler (startup300), Heinrich Gröller, (Speedinvest), Judith Kössner, (willhaben), Eugen Otto (Otto Immobilien), Erich Ebenkofler (Die Presse), Johannes Eisert, (Immobilien Magazin/epmedia) und Julia Arlt (PwC/apti), werden dabei die Sieger...

Merken
>>mehr lesen
29.09.2021

Neue apti-Geschäftsführerin

Die Austria PropTech Initiative (apti) hat mit Sabine Berloffa eine neue Geschäftsführerin. Berloffa ist unter anderem als Geschäftsführerin einer Immobiliengruppe und einer Unternehmensberatung für strategisches Management, Digital Transformation und Leadership tätig und verfügt über 20 Jahre Erfahrung als Serial Entrepreneur und im internationalen Management. Berloffa über ihre neue Aufgabe: "Die Digitalisierung erobert die Immobilienbranche im B2C und B2B-Bereich gleichermaßen. Mit dem Begriff PropTech erfährt eine Reihe disruptiver Technologien schnellen Einzug in jede Phase des...

Merken
>>mehr lesen
25.01.2021

Schöne neue Proptech-Welt

Nirgendwo sonst klaffen Schein und Sein (noch) so sehr auseinander wie bei der Digitalisierung. Diese heißt neuerdings Proptech, ist cool und modern und macht daher Millionen und Abermillionen an Investorengeldern locker. Den Praxistest haben indessen erst wenige bestanden.

Am Ende das Tages war den Teilnehmern die Ermüdung schon anzusehen. Trotz DJs und der klassischen Partylocation in den Sofiensälen stand man lieber zusammen und lümmelte an der Bar, als abzurocken. Kein Wunder: Immerhin waren an diesem Tag 45 Sprecher und 350 Erfolgsgeschichten rund um Proptech geistig zu verarbeiten....

Merken
>>mehr lesen
26.08.2020

Apti-Award: Die Finalisten

Über 50 nationale und internationale PropTechs haben für den Apti-Award 2020 eingereicht, dessen Finale am 14. September stattfinden wird. Auch wenn es die Jury unter der Vielzahl an Einreichungen nicht leicht hatte, konnten nur jeweils fünf Finalisten in den Kategorien Early Stage und Later Stage überzeugen. Diese werden dann beim Abschluss-Event am 14. September um den Titel "Bestes Immo-StartUp 2020" im Rahmen eines Pitch kämpfen.

Die Finalisten in der Kategorie Early Stage sind:
Ampeers Energy aus München
andys coworking company aus Wien
Breeze Technologies aus Hamburg
Plan4 Software...

Merken
>>mehr lesen
27.07.2020

apti Award 2020

Start-ups aus der Immobilienbranche können noch bis zum 7. August ihre innovativen Ideen einreichen und den Award der Austrian PropTech Initiative gewinnen. Gekürt werden die Bewerber heuer in zwei Kategorien: Early Stage (Start-ups bis 3 Jahre) und Later Stage (Start-ups ab 3 Jahre). Die fünf besten Ideen je Kategorie werden von einer renommierten Fachjury ausgewählt. Diese besteht aus: Judith Kössner (willhaben), Michael Ehlmaier (EHL Immobilien), Rudi Fries (Fries Holding), Markus Ertler (Business Angel), Eugen Otto (Otto Immobilien), Erich Ebenkofler (Die Presse), Bryan Lyandvert (MetaProp)...

Merken
>>mehr lesen
24.02.2020

Apti sucht bestes Start-up

Die Austrian PropTech Initiative sucht zum nunmehr zweiten Mal das beste Start-up aus der Immobilienbranche. Dazu startet jetzt die Bewerbungsphase, in der bis zum 12. April sowohl nationale als auch internationale PropTechs ihre innovative Idee einreichen können. In diesem Jahr können die Bewerberinnen und Bewerber in den Kategorien Early Stage, für Startups bis drei Jahre und Later Stage, für Startups ab drei Jahren antreten. Bewerbungen können bis zum 12. April unter diesem Link eingereicht werden.
Die fünf Finalisten der beiden Kategorien dürfen sich anschließend am 12. Mai persönlich...

Merken
>>mehr lesen
23.09.2019

Apti-Vorstand bestätigt

Bei der Generalversammlung der Austrian PropTech Initiative (Apti) am vergangenen Freitag ist das amtierende Vorstandsteam in ihrer Funktion für weitere fünf Jahre bestätigt worden. Somit besteht das Führungsteam des Vereins zur Förderung der digitalen Zukunft Österreichs aus Obfrau und Gründungsmitglied Julia Arlt (PwC), Obfrau-Stellvertreter Hannes Ambacher (Ambacher Real Estate), Schriftführer und ebenfalls Gründungsmitglied Ferdinand Dietrich (Storebox) und Kassier wie Gründungsmitglied Jörg Buß (Checkmyplace) zusammen. Als Geschäftsführerin wird weiterhin Iris Einwaller (epmedia)...

Merken
>>mehr lesen
11.07.2019

Auf zur PropTech Vienna

Künstliche Intelligenz, Virtual- und Augmented Reality, Building Information Modelling, 3D Printing und Blockchain-Technologie: Diese Schlagwörter sind in der Immobilienbranche momentan en vogue, wenn es um das Thema Digitalisierung geht. Wie stark die Digitalisierung die Branche beeinflusst, wird bei der dritten PropTech Vienna am 7. November 2019 gemeinsam mit Branchenmitgliedern und renommierten, internationalen Speakern diskutiert.
Die PropTech Vienna fokussiert sich auf Themenbereiche der Digitalisierung im zentral- und osteuropäischen Raum. Der Event der apti (kurz für Austrian PropTech...

Merken
>>mehr lesen