Kongress
-

PropTech Vienna

Die PropTech Vienna dient dazu Unternehmer über die Signifikanz von neuen Technologien und Innovationen zu informieren. Mit über 45 renommierten Speakern wird neuer Input zu aktuellen Themen im Real Estate Bereich geliefert. Die Besucher können über die Zukunft der Immobilienwirtschaft diskutieren und sich untereinander austauschen. Auch junge Unternehmen, sogenannte PropTechs, haben die Chance sich unter den Big Playern der Branche zu beweisen. Mit der PitchBox wird ihnen eine einmalige Bühne geboten, um ihr Start-up mit ihren innovativen Ideen zu pitchen.

Im Februar 2022 findet die PropTech Vienna bereits zum dritten Mal statt. Es werden wieder über 400 Teilnehmer erwartet. Alle Infos zu den Speakern, Tickets, sowie Impressionen der letzten Jahren finden Sie HIER.

Merken
>> Weiterlesen
Netzwerk / Society
-

Apti-Award 2021

Jedes Jahr organisiert die apti - Austrian PropTech Initiative - ihren Award bei dem PropTech Start Ups aus der DACH-Region die Möglichkeit haben sich zu bewerben. Die besten 6 werden von einer Fachjury gewählt und zum Final-Event eingeladen wo sie gegeneinander antreten und um den Sieg vor Publikum und Jury pitchen. Die hochkarätige Jury besteht immer aus Profis, Spezialisten und Investoren der Branche. Der ideale Anlass sich und sein Start Up ins beste Licht zu rücken, und den Titel des besten PropTech Start Ups zu ergattern. 

Heuer wird der beliebte Award bereits zum Dritten Mal vergeben. Zu gewinnen gibt es Werbebudget im Wert von 15.000€ in den Partner-Medien "Die Presse" und "Immobilien Magazin", sowie einen Platz in der Pitchbox der PropTech Vienna 2022 im Wert von 1.200€.

Eine Anmeldung ist erforderlich! Infos dazu folgen zeitgerecht.

Weitere Informationen und Eindrücke der letzten Jahre finden Sie HIER.

Merken
>> Weiterlesen
Immoflash
27.07.2020

Soravia verkauft Proptech Checkmyplace

Die Soravia hat das Proptech Checkmyplace an das Schweizer Unternehmen PriceHubble verkauft. Checkmyplace wurde im Jahr 2014 von Jörg Buß gegründet und ist einer der führenden Unternehmen für datenbasierte Standortanalysen und datengetriebene Digitalisierungsprodukte in Österreich. Soravia war laut Firmenbuch über die Ifa AG zu 46 Prozent an dem Proptech beteiligt.
"Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit PriceHubble im österreichischen Markt und sehe darüber hinaus enormes Wachstumspotenzial für den gemeinsamen Unternehmensweg", kommentiert Jörg Buß die Transaktion. Er bringt...

Merken
>>Weiterlesen