Exportieren ics
Teilen
Merken

apti-Award

Start-/Enddatum
-
Kategorie
Andere
Veranstalter
apti - Austrian PropTech Initiative
Veranstalter E-Mail
service@apti.at
Einladung erforderlich
Nein
Land
Österreich

Die apti sucht zum vierten Mal das beste Startup der Immobilienbranche!

Nationale als auch internationale PropTechs können ihre innovative Idee bewerben. Vor einer hochkarätigen Jury werden die jeweils Besten in einer Abendveranstaltung am 22. September um den Sieg pitchen.   

Um die digitale Zukunft der Immobilienbranche zu sichern, hat es sich die Austrian PropTech Initiative - kurz apti - zur Aufgabe gemacht, Innovationen zu fördern und als Kommunikationsplattform zwischen Startups und etablierten Unternehmen der Branche zu dienen. Zum vierten Mal wird nun der apti Award an das beste PropTech verliehen.

Alle Infos zur Bewerbung finden Sie HIER.

Artikel
Immoflash
08.03.2022

Payuca wächst in Wien

Mit der Parkpickerlreform vom 1. März 2022 verwandelt sich Wien - abgesehen von dünn besiedelten Gebieten und Industriezonen - in eine durchgängige Kurzparkzone. Kostengünstige Parkalternativen werden in den Grätzln immer wichtiger. Das Proptech Payuca erkannte schon vor sieben Jahren das Potenzial leerstehender Parkplätze als Ressource und will bis zum Sommer die Anzahl der Garagenstandorte von 70 auf 100 erweitern.
Mit der Idee bestehende Leerstände in Garagen und auf beschrankten Parkflächen sinnvoll und nachhaltig zu nutzen, entwickelte das Wiener Unternehmen die gleichnamige Smart...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
15.02.2022

Blueground kommt nach Österreich

Das New Yorker Immobilien-Technologieunternehmen Blueground kommt jetzt auch nach Österreich.
Blueground zählt zu den am schnellsten wachsenden Startups der Welt. Mit aktuell 5.700 Wohnungen und dem geplanten Ausbau auf 30.000 Objekte bis 2025 bietet das PropTech eines der weltweit größten Netzwerke an möblierten Wohnungen für längere Aufenthalte. Zum Marktstart in Österreich umfasst das Angebot mehr als 100 Einheiten in Wien, das im Laufe des Jahres auf mehr als 200 erweitert wird.
Im Gegensatz zu klassischen Vermietungsplattformen mietet Blueground die Immobilien direkt von den Eigentümern...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
09.02.2022

Neues Proptech für Planprojektionen

Vergangenes Jahr wurde ein neues Proptech-Unternehmen mit Sitz in St. Pölten gegründet. Das Startup 1:1 planbar bietet Planprojektionen im Maßstab 1:1 an. Zusätzlich wird auch die Möglichkeit auch Bemusterungen digital in 1:1 anzubieten. Angesprochen werden Kunden, die sich in der Planungsphase von Immobilien, sowohl im Gewerbe- als auch im Wohnbereich, befinden.
Den Grundriss kann der Nutzer im Maßstab 1:1 erleben und begehen. Mustermöblierungen und Wände auf Rollen ermöglichen so ein reales Raumgefühl, heißt es vonseiten des Startups.
"Mit Hilfe der digitalen Bemusterung wollen wir...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
17.01.2022

Was morgen alles anders war

Der Immobilienmarkt hat sich in den vergangenen Jahren sehr dynamisch und ertragreich entwickelt und der Branche stehen zahlreiche Veränderungen bevor, die zu einer noch stärkeren Digitalisierung und Transparenz führen werden. Die Effizienz und Nachhaltigkeit von Wohnraum werden ebenfalls wichtiger. Judith Kössner, Head of Immobilien bei willhaben, hat die wichtigsten Trends des Immobilienjahres 2022 im Überblick.
Trotz der pandemiebedingten Herausforderungen wurde kräftig in die Entwicklung neuer Wohnbauten investiert. Gleichzeitig stiegen die Baukosten und Bodenpreise stark an. Das machte...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
28.10.2021

iDWELL erhält Millionen-Finanzierung

Das Wiener PropTech iDWELL digitalisiert arbeits- und zeitaufwendige Verwaltungs- und Kommunikationsprozesse in der Immobilienverwaltung. Um die Expansion außerhalb des DACH-Raums einzuleiten, wurde nun ein mittlerer einstelliger Millionenbetrag von internationalen Investoren eingesammelt. Angeführt wird die Kapitalrunde vom Tech VC Flashpoint mit Sitz in London, der unter anderem in Guesty oder Shazam investiert hat sowie dem Schweizer Family Office Wecken & Cie.
Nach der Expansion in Österreich und Deutschland ist das PropTech nun am Sprung in weitere Märkte. "Wir konnten in den vergangenen...

Merken
>>Weiterlesen