SIGNA Real Estate Management
Als eines der größten Immobilienunternehmen Europas folgt SIGNA dem Leitbild einer nachhaltigen und zukunftssichernden Entwicklung. Die Vorstände der SIGNA sichern, dass diese in der Strategie, im Management und im alltäglichen Handeln fest verankert ist. Die Projekt- und Assetmanager setzen sowohl bei Bestands- als auch Entwicklungsprojekten die Vorgaben für eine ökologische Bauweise und für alle Stakeholder werthaltige Nutzung um. All das unter Beachtung von architektonischer Qualität, finanzieller Solidität und der spezifischen Projektgegebenheiten.

SIGNA Real Estate setzt bereits seit mehreren Jahren Nachhaltigkeitsthemen im Geschäftsmodell um und berücksichtigt Grundsätze nachhaltiger Entwicklung in allen Projekten. Im Rahmen eines strukturierten Prozesses wurden 2019 Nachhaltigkeitsaspekte systematisch für die Geschäftsfelder der beiden Immobilienkonzerne SIGNA Prime Selection AG und SIGNA Development Selection AG erfasst und nach Bedeutung geordnet.
office-phone
+43 (0)1 532 98 48 - 0
address
Freyung 3, 1010 Wien

SIGNA Real Estate Management GmbH

Network
Sie müssen ein aktives Unternehmens Abo haben, um diese Information sehen zu können.
Firmenbuch
Sie müssen ein aktives Unternehmens Abo haben, um diese Information sehen zu können.

SIGNA Real Estate Management GmbH


FN: 261761v
Stammkapital: EUR 50.000
Freyung 3, 1010, Wien, AUT

Gegründet am:

GESCHÄFTSFÜHRER/IN (handelsrechtlich)
Ing. Michael Möstl

GESCHÄFTSFÜHRER/IN (handelsrechtlich)
Bernhard Jost

GESCHÄFTSFÜHRER/IN (handelsrechtlich)
Dipl.-Ing Claus Stadler

Shareholder (100%)
SIGNA Prime Selection AG

Quelle: Firmenbuch / Republik Österreich, vertreten durch das Bundesministerium für Justiz

Offices

1010 Wien, Freyung 3, Palais Harrach

6020 Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 31

80333 München, Maximiliansplatz 12

40213 Düsseldorf, Benrather Straße 18-20

1736 Luxemburg, 5, rue Heienhaff, Airport Center

8001 Zürich, Bärengasse 29

39100 Bozen, Waltherplatz 22

10623 Berlin, Kantstraße 164, Upper West

20354 Hamburg, Bleichenbrücke 10, Kaufmannshaus

25010 Sirmione, Villa Ansaldi, Via XXV Aprile 70-72

8001 Zürich, Bärengasse 29

Artikel
Immoflash
14.04.2022

Milliardendeal für Signa

Die EU-Kommission genehmigte die Teil-Übernahme von Selfridges. Die Luxus-Kaufhauskette geht zur Hälfte die Signa-Gruppe des österreichischen Investors René Benko und die thailändische Central Group. Der Erwerb sei wettbewerbsrechtlich unbedenklich, die Tätigkeiten der Unternehmen würden sich nur geringfügig überschneiden, da sie auf unterschiedlichen geografischen Märkten tätig seien, teilte die Brüsseler Behörde mit.
Mitte Dezember hatten die Unternehmen bereits die Übernahme bekanntgegeben. Der Kaufpreis beträgt einem Insider zufolge rund 4 Milliarden britische Pfund (4,8 Mrd....

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
04.04.2022

Event zum Tag: Real Estate Circle

Am 9. und 10 Juni findet heuer wieder der Real Estate Circle in Stegersbach statt. Es ist bereits die 16. Auflage des Branchenevents.
Im Mittelpunkt stehen die Umsetzung von ESG-Strategien und Risikomanagement. Dabei wird das Who is Who der heimischen Immobilienelite Rede und Antwort stehen.
Vortragende sind unter anderem, Dietmar Reindl (Immofinanz), Franz Pöltl (EHL), Christoph Stadlhuber (Signa), Andreas Köttl (Value One) und Herwig Teufelsdorfer (S Immo).
Am Vorabend der Veranstaltung haben die Teilnehmer die Gelegenheit bei einem Meet & Greet andere Teilnehmer in entspannter Atmosphäre...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
23.03.2022

Job-Plattform für Flüchtlinge gestartet

Der Krieg in der Ukraine, die Ankunft tausender Vertriebener mit guten Ausbildungen und der aktuelle Fachkräftemangel in Österreich ließen Anfang März 2022 die Idee zur Plattform jobs-for-ukraine entstehen. Sie ist eine private, kostenfreie Initiative von Eric-Jan Kaak - Spar-ICS, Franz Hillebrand - Signa und Alexander Kucera - Agencylife.
Seit 11. März 2022 haben Vertriebene aus der Ukraine die Möglichkeit, zumindest für ein Jahr in Österreich zu bleiben und hier zu arbeiten. Die Plattform jobs-for-ukraine bietet den vertriebenen Ukrainerinnen und Ukrainern die Möglichkeit, offene Stellen...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
17.03.2022

Job-Plattform für Ukraine-Flüchtlinge

Seit 11. März 2022 haben Vertriebene aus der Ukraine die Möglichkeit, zumindest für 1 Jahr in Österreich zu bleiben und hier zu arbeiten. Die Plattform jobs-for-ukraine bietet den vertriebenen Ukrainerinnen und Ukrainern die Möglichkeit, offene Stellen und potenzielle Jobs zu suchen und zu finden. Die Unternehmen, die sich auf dieser Plattform registrieren, können im Gegenzug dazu hier ihre freien Stellen anbieten und in direkten Kontakt mit den Jobsuchenden treten.
Auch die Signa hat sich neben anderen österreichischen Partnern der Initiative bereits angeschlossen und wird ihre offenen...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
16.03.2022

Lilihill kauft Kika Wolfsberg von Signa

Kürzlich hat Lilihill die Kaufverhandlungen mit der Signa über das Kika-Haus in Wolfsberg erfolgreich abgeschlossen. Mit dem Erwerb des markanten Gebäudes gegenüber dem LKH Wolfsberg engagiert sich Lilihill erstmalig in der Lavanttaler Bezirkshauptstadt. Das große Haus mit der Adresse Paul-Hackhofer-Straße 20 wurde 1987 errichtet (2010 umgebaut) und beherbergte jahrzehntelang das Möbelhaus Kika.
"Wir sehen in der Immobilie an diesem prominenten Standort großes Potenzial. In enger Abstimmung mit der Stadtgemeinde Wolfsberg wird wieder neues Leben Einzug halten. Wir setzen bei unseren Projekten...

Merken
>>Weiterlesen
Jobs

Derzeit gibt es keine Jobinserate für diese Firma

Events

Derzeit gibt es keine Events für diese Firma