UNTERNEHMENSPROFILE

Immotermin

IMMO FutureLab 2024 -
Wiener Abwassertage 2024 -

Cocktail

24.05.2024

Bundesforste mit Rekordergebnis

Das vergangene Geschäftsjahr brachte Hitze und Trockenheit, einen hohen Schadholzanteil und starke Schwankungen am Holzmarkt. Dennoch konnte die Österreichische Bundesforste AG (ÖBf AG) das Geschäftsjahr 2023 mit dem besten Ergebnis der Unternehmensgeschichte abschließen.„Auch wenn die Bedingungen aufgrund gestiegener Kosten, der Folgen des Klimawandels und der gesamtwirtschaftlichen Lage nicht einfach sind, konnten wir dank einer starken Nachfrage nach dem Rohstoff Holz in allen Segmenten, einem guten Holzpreis und der weiterhin positiven Entwicklung der neuen Geschäftsfelder...

Merken
>>mehr lesen
23.05.2024

FMTG: Fokus auf Serviced Apartments

In Zukunft will FMTG noch stärker auf Service Apartments setzen. CEO Otmar Michaeler ist überzeugt, dass die Nachfrage steigen wird. Gründe dafür gäbe es viele. So haben sich etwa Arbeitsmodelle seit der Pandemie sehr verändert. „Workation ist ein Trend, der immer stärker wird“, erklärt Michaeler. „Hier bieten die ganzjährig nutzbaren Premium Living Apartments den perfekten Ort, um Arbeit mit Urlaub zu verbinden“ Internationale Entwicklungen zeigen aber auch, dass serviciertes Wohnen für die Zeit nach dem Arbeitsleben immer...

Merken
>>mehr lesen
23.05.2024

Aus ehemaligen Kloster wird K4

2023 übernahm die AKK Liegenschaftsverwaltung der Ventana-Gruppe das ehemalige Augustinerklosters von der Erzdiözese Wien. Seither wurde intensiv mit den Architekten Trimmel Wall Architekten sowie weiteren Konsulenten an den Entwürfen gearbeitet, – die Einreichplanung ist aktuell in Arbeit. Das Ziel des Immobilienprojekts ist die Wiederherstellung der ursprünglichen Strukturen und die Schaffung einer lebendigen und nachhaltigen Erweiterung des Zentrums der Stadt. Auch in der Gemeinde freut man sich schon auf den Neuanfang. „Mit der Sanierung und dem Umbau wird das...

Merken
>>mehr lesen
23.05.2024

Salon Real diskutierte Stadtentwicklung

Beim jüngsten Clubmeeting des Salon Real wurden tragfähige Perspektiven zur Entwicklung von Stadtquartieren vorgestellt. Claudia Nutz, Hannes Horvath und Tobias Riepl analysierten unter der Moderation von Heide Schicht (Vorstandsmitglied Salon Real) die Herausforderungen der Stadtentwicklung. Bereits der Impulsvortrag von Tobias Riepl, einem Forscher im Bereich Klima- und Sozialpolitik am Umweltdepartment der CEU mit Schwerpunkt auf Wiener Stadtplanung, verdeutlichte die Notwendigkeit einer ganzheitlichen Betrachtungsweise in der Stadtquartiersentwicklung: „Zukünftige...

Merken
>>mehr lesen
08.04.2024

ÖHGB kritisiert Zweitwohnsitzabgabe

Die Wiener Zweitwohnsitzabgabe soll ab 2025 eingehoben werden. Der Österreichische Haus- und Grundbesitzerbund (ÖHGB) hat das am Mittwoch harsch kritisiert. Er sieht damit auch eine Leerstandsabgabe realisiert. "Diese Abgabe trifft nicht nur viele Menschen, die aus beruflichen oder familiären Gründen auf ihre Wohnung dringend angewiesen sind. Auf diese Weise wird auch eine Leerstandsabgabe durch die Hintertür geschaffen", befand ÖHGB-Präsident Martin Prunbauer in einer Aussendung. Denn laut Gesetzesvorschlag, so hob er hervor, seien nur jene Wohnungen von der...

Merken
>>mehr lesen
23.05.2024

Am Marokkanischen Platz in Vermarktung

Estina Immobilien und IMMOcontract starten gemeinsam die Vermarktung des Wohnprojektes „Am marokkanischen Platz“ in Wien Favoriten, welches Teil des Ensembles „Am Schönen Platz“ ist. Neben einer Bambusallee, Duftgärten, begrünten Dachgärten und Fassadenbegrünungen entstehen Brunnen und Glashäuser für das Wohnumfeld. Nun gelangen die 36 Eigentumswohnungen in die Vermittlung. Sie bieten eine Wohnfläche von 37 bis 96 m² und zwei bis vier Zimmer. Es stehen Parkmöglichkeiten in der hauseigenen Tiefgarage zur Verfügung. Es...

Merken
>>mehr lesen
23.05.2024

Porr meldet stabile Leistung

Die Porr meldet für das erste Quartal 2024 eine stabile Leistung. Parallel zu einem Wachstum der Produktionsleistung konnte sie ihr Betriebsergebnis (EBIT) mit einem Plus von 14,4 Prozent auf 11,3 Millionen Euro erneut ausbauen.Der wesentlichste Wachstumstreiber der Branche war der Tiefbau, so der Baukonzern, was sich auch in den Auftragsbüchern zeigt. So konnte die Porr ihren Auftragseingang einerseits besonders im österreichischen Bahn- und Ingenieurbau steigern. Andererseits sorgt unter anderem der polnische Industriebau für Stabilität im Hochbau. Zu den großen...

Merken
>>mehr lesen
23.05.2024

Urteil über Wertsicherungsklausel

In der Causa Wertsicherungsklausel bei Mietverträgen gibt es ein erstes Urteil in einem Einzelfall. Laut einem Bericht in der Tageszeitung Der Standard hat das Bezirksgericht Innere Stadt einem Mieter rund 2.000 Euro zugesprochen Das Urteil ist nicht rechtskräftig, da die Gegenseite in Berufung ging.Vor etwa einem Jahr hatte der OGH eine Wertsicherungsklausel, die in vielen Mietvertragsmustern zu finden war, als unzulässig aufgehoben, weil sie dem Konsumentenschutzgesetz widerspreche. Seither steht im Raum, dass hunderttausende Mietverträge rechtswidrig sind und Mieter:innen...

Merken
>>mehr lesen
23.05.2024

Sinken im Juni die Zinsen?

Wird die EZB bereits im Juni die Leitzinsen senken? Mehr erfahren Sie morgen in den Immo7 News. Außerdem: Wieso der Boom am Hotelmarkt unaufhörlich weitergeht. So können Sie sich bei den immo7 News anmelden: Einfach auf den Link klicken, Daten eingeben und abonnieren. Schon werden Sie jeden Freitagmorgen mit den wichtigsten Nachrichten der Woche in unserem Web-TV-Format versorgt!

Merken
>>mehr lesen
23.05.2024

Zunehmende Dynamik für 2024 erwartet

Gute Nachrichten für den heimischen Immobilieninvestmentmarkt. Die Aussicht für das Jahr 2024 wird immer positiver. So erwartet auch Arnold Immobilien heuer eine wachsende Dynamik.Laut der aktuellen Arnold Immobilien Marktanalyse lag im ersten Quartal 2024 das Transaktionsvolumen am österreichischen Investmentmarkt bei insgesamt rund 544 Millionen Euro. Damit wurde in etwa das Niveau des Vorjahresquartals (+1 Prozent Y-o-Y) erreicht. „In Österreich haben private Investoren das große Potenzial der aktuellen Marktphase bereits erkannt und setzen vermehrt auf die attraktiven,...

Merken
>>mehr lesen
23.05.2024

Verkaufsstart für LaVie 7

Soeben erfolgte der Verkaufsstart für das neue Rustler Wohnbauvorhaben "LaVie 7", welches im Süden von Wien realisiert wird. Es handelt sich dabei um das erste Projekt des Bauträgers in der Stadt Mödling. „Durch unser lokales Team sind ideale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Vermarktung gegeben, zumal wir mit LaVie 7 unser erstes Eigenprojekt in Mödling in einer zentralen und begehrten Bestlage verwirklichen können“, berichtet Rustler Gesellschafter Markus Brandstätter. „Mödling ist eine besonders lebenswerte Stadt, deren hohe...

Merken
>>mehr lesen
22.05.2024

Grundsteinlegung für Village Works

Im Quartier Village Im Dritten errichtet die ARE Austrian Real Estate gemeinsam mit der Stadt Wien, dem wohnfonds_wien und UBM Development rund 2.000 Wohnungen sowie Büros, Gewerbe- und Bildungseinrichtungen mit einem klimafreundlichen Energiesystem rund um einen etwa zwei Hektar großen Park.Mit „Village Works“ entwickeln ARE und UBM nach den Plänen von HNP architects ein Bürogebäude mit Gewerbe und Gastronomie im Sockelbereich, das bereits mit DGNB Gold vorzertifiziert ist. Mit der Grundsteinlegung haben ARE CEO Hans-Peter Weiss, UBM CEO Thomas Winkler, Habau...

Merken
>>mehr lesen
22.05.2024

CA Immo stabil mit weniger Gewinn

Die CA Immo kann für das 1. Quartal 2024 eine stabile operative Entwicklung berichten. Zudem wurden die Mieterlöse (+4%) aufgrund der Fertigstellung von Projektentwicklungen in den Vorjahren sowie höheren Mieteinnahmen in Bestandsimmobilien leicht steigern. Der FFO I der wiederkehrenden Erträge stieg um 12 Prozent auf 26,7 Mio. Euro. Trotz dieseer Ansteige lagen sowohl das operative Ergebnis (EBITDA) als auch das Konzernergebnis unter den Vorjahreswerten, was laut dem Konzern vor allem auf das außergewöhnlich hohe Verkaufsergebnis im ersten Quartal 2023 zurückzuführen...

Merken
>>mehr lesen
22.05.2024

Neubautätigkeit nimmt schon heuer ab

Laut dem 1. österreichischen Neubaubericht, der von Exploreal im Auftrag des Fachverbandes der Immobilien- und Vermögenstreuhänder in der Wirtschaftskammer Österreich erhoben wird, wird die Neubautätigkeit im Wohnimmobilienbereich bereits heuer abnehmen.„Aus dem Quartalsupdate zum 1. österreichischen Neubaubericht geht hervor, dass die von uns für 2025 befürchtete und prognostizierte Entwicklung einer sinkenden Neubauleistung leider schon heuer eintritt: Sie nimmt bereits 2024 um 10 Prozent ab“, erläutert Immobilienwirtschafts-Branchensprecher...

Merken
>>mehr lesen
22.05.2024

50 Millionen bei Benko Stiftung anerkannt

Im Konkursverfahren gegen die Familie Benko Privatstiftung hat am Mittwoch am Landesgericht Innsbruck die erste Prüfungstagsatzung stattgefunden. Nach der Verhandlung teilte Masseverwalter Herbert Matzunski vor Journalisten mit, dass insgesamt 2,3 Milliarden Euro an Gläubigerforderungen angemeldet wurden. Davon wurden lediglich 49,4 Millionen Euro anerkannt. Etwas mehr als 20 Gläubiger hätten Forderungen angemeldet. Die Aktiva bzw. schnell realisierbaren Vermögenswerte der Stiftung sind indes offenbar sehr überschaubar: Die Privatstiftung verfügt demnach über...

Merken
>>mehr lesen
22.05.2024

Retailmarkt Wien resilient

Die frequenz- und umsatzstärksten Einkaufsstraßen Österreichs sind - vor allem aufgrund der hohen Zahl an Touristen und des Bevölkerungswachstums - in Wien zu finden. Die Wiener Innenstadt blieb im Jahr 2023 trotz Stagnation der Wirtschaft resilient, der Leerstand in A-Lagen hat sich bei rund 3 Prozent und damit auf sehr niedrigem Niveau eingependelt. Die Spitzenmiete in der Innenstadt liegt konstant bei EUR 360,00/m²/Monat und sollte bis Jahresende zumindest auf diesem Niveau bleiben. Diese Spitzenmiete wird am Kohlmarkt erzielt. Insgesamt gibt es im Bereich Kohlmarkt...

Merken
>>mehr lesen